Vergewaltigungsraten in moslemischen Ländern

Muslimische Länder haben die höchsten Vergewaltigungsraten

EuropeNews • 12 Juli 2013

  • Saudi-Arabien wird als das konservativste Land der Welt angesehen, insbesondere was den Status der Frau angeht. Dort müssen sich Frauen nach Schariarecht voll verschleiern, sie müssen den Hijab tragen, das islamische Kopftuch, und sie müssen sich in lockere Kleidung hüllen, damit man ihre Konturen nicht wahrnehmen kann. Alles andere wäre schamlos und säkular. 

Aus Atlas Shrugs:
rape-and-assault-of-woman-graphic-scale-islam

Auf einer Skala von eins bis fünf liegt Saudi Arabien auf Rang vier, wie man an der Karte von WomanStats sehen kann.

____________________________________

„Europenews“  bezeichnet es als „erstaunlich“, dass Frauen in diesen Ländern trotz der „konservativen“ Sitten nicht vor Vergewaltigungen sicher sind.  Das ist überhaupt nicht „erstaunlich“,  dann das, was bei Europnews  „konservativ“ heisst, ist der Sexualfaschismus des Islam..  Gewalt gegen Frauen in allen ihren Formen ist inbegriffen in einem zur Religion erhobenen System eines atavistischen Männergewaltrechts,  in dem Frauen Untermenschenstatus haben und Männer polizeiliche Kontrollgewalt über Frauen im Haus und auf der Starsse.

Im Haus herrscht das Faustrecht des Mannes, und auf der Strasse das Schlägerrecht der sog. Religionswächter, sprich  Stockschlägerbanden marodierender Männerhorden, Typus Vergewaltigerprimaten 21. Jh.,   die Frauen mores lehren.  Was kann da noch erstaunlich sein?

Dieser Primatentypus ist im Begriff, seine „Sitten&Bräuche“ auch in den zivilisierteren Zonen des Westen  zu verbreiten, wobei er Verstärkung bekommt durch den Primatentypus West, bekannt als  Antifeministen-banden, die Frauen(flucht)häuser bedrohen  und alte Kontrollrechte über Frauen und Kinder  zurückerobern wollen.  Die Aufrüstung der Vaterrechtler im Westen bekommt Unterstützung  vom islamischen Herrenmenschenrecht.  Vergewaltigerrecht und Gebärzwangsgesetze sind im präzivilisatorischen Primatenhirn angelegt.  Im Islam ist aus der patrairchalen Barbarei eine Religion geworden, die bei  iher Expansion in Europa auf linkstotalitäre Glaubensbrüder zählen kann, die ein Flair für den Religionsterror und  die Meinungsdiktatur haben.

Aber auch in anderen Kulturen hat sich die Barbarei erhalten. Auch in Indien ist der Typus des vergewaltigenden Killeraffen weit verbreitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s